popkulturpolitik#4: Comedy und politische Kritik

19:30 – 22:00

Lade Karte....

Mehringhof-Theater Berlin-Kreuzberg, Berlin

Während sich erfolgreicher TV-Journalismus ganz staatsbürgerlich als vierte Gewalt feiert und dabei immer mehr zur Hülse gerät, findet sich dessen ursprünglicher Inhalt – die kritische Hinterfragung gesellschaftlicher Prozesse – zunehmend in seiner eigenen Persiflage wieder. So kommt es, dass die HEUTE-SHOW nicht selten deutlich politischer wirkt als das HEUTE-JOURNAL. Doch kann die oftmals stark vereinfachte Schelte auf „die da oben“ den wahren Problemen überhaupt annähernd gerecht werden? Oder liegt grade in der anarchischen Verweigerung, sich an realpolitischen Prozessen zu beteiligen, die politische Sprengkraft von Kabarett und Comedy? Was das im Umkehrschluss für die parlamentarische Demokratie bedeutet und über weitere Fragen wollen wir gemeinsam mit unseren Gästen diskutieren.
Mit:  HG. Butzko (Kabarettist), Till Reiners (Kabarettist und Slam-Poet) und Katja Kipping (MdB, Parteivorsitzende DIE LINKE)
Moderation: Britta Steffenhagen
Der Eintritt ist frei.
popkulturpolitik auf Facebook: https://www.facebook.com/popkulturpolitik