Das muss drin sein: Arbeit ist mehr wert!

11:00 – 18:00

Lade Karte....

Zeughaus, Augsburg

»Prekäre Arbeit« hat viele Gesichter: arbeitnehmerfeindliche Praktiken wie Kündigungen von Betriebsräten, Befristungen, Leiharbeit, Niedrigstlöhne in Werkverträgen, erzwungene Teilzeit und Minijobs ohne soziale Sicherung.

Ältere Beschäftigte haben kaum mehr Chancen, eine existenzsichernde Erwerbsarbeit zu finden. Zunehmend treffen die Schattenseiten des sogenannten Beschäftigungswunders auch qualifizierte Jüngere: sachgrundlosen Befristungen auch im öffentlichen Dienst, erzwungene Solo- Selbständigkeit und die Zumutung ständiger Verfügbarkeit versperren den Zugang zu
einer sicheren Lebensplanung.
Gleichzeitig werden Betriebsräte vielfach von Unternehmensleitungen attackiert, internationale Konzerne unterlaufen hiesige Tarife. Unternehmen wie die Deutsche Post machen hohe Gewinne, doch anstatt die Beschäftigten daran teilhaben zu lassen, betreibt der Konzern Lohndumping durch Auslagerung.
Wie diese Kämpfe zusammenhängen, und welche Anforderungen sich daraus an die Politik der
LINKEN im Bundestag ergeben, möchten wir mit Euch diskutieren.
PROGRAMM
11.00 Uhr Begrüßung
Klaus Ernst, MdB, Stellv. Fraktionsvorsitzender DIE LINKE. im Bundestag
11.20 Uhr Grußwort
Peter Fitz, Betriebsratsvorsitzender Weltbild
BLOCK I
11.30 – 13.00 Uhr Podiumsrunde
Welche Gesetze braucht gute Arbeit?
Gewerkschaftliche Kämpfe und gesetzliche Anforderungen für gute, tariflich geschützte Arbeit
Luise Klemens, ver.di Landesbezirksleiterin Bayern
Harald Weinberg, MdB
Karl Bauer, Stellv. Regionaleiter IG BAU Bayern
Xaver Merk, Landessprecher DIE LINKE. Bayern
Moderation Tim Lubecki, AG Betrieb & Gewerkschaft Bayern, Geschäftsführer NGG Schwaben
anschließend Diskussion
13.00- 13.45 Uhr Mittagspause mit Imbiss
BLOCK II
13.45 – 15.15 Uhr Stehtischgespräche zu betrieblichen Auseinandersetzungen
Ein Handelsriese unterläuft den Branchentarifvertrag: Kampf um einen existenzsichernden Tarifvertrag
Thomas Gürlebeck, Streikleiter Amazon Graben und ver.di-Sekretär, und
NN Amazon Graben
Union Busting: Systematische Bekämpfung von Gewerkschaften und Betriebsräten
Tim Lubecki
Werner Rügemer, Autor »Die Fertigmacher. Arbeitsunrecht und professionelle Gewerkschaftsbekämpfung«
Kampf gegen Tariftricks und Kettenbefristung am Beispiel der Deutschen Post AG
Hans-Joachim Hertel, ver.di-Sekretär
Stefanie Weckesser, Stellv. Betriebsratsvorsitzende DP AG und Aufsichtsrätin
Demokratie darf nicht am Werkstor enden: Mitbestimmung für Stammbelegschaft und Randbelegschaft
Nils-Holger Böttger, Betriebsratsvorsitzender der Enercon-Tochter WEA Service Ost, IGM
Moderation Harald Weinberg
anschließend Diskussion
15.15 – 15.45 Uhr Kaffeepause
BLOCK III
15.45 – 17.30 Uhr Vortrag & Diskussion
Das muss drin sein – Linke Alternativen für gute Arbeit in einem guten Leben
Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE.
Einleitung und Moderation Nicole Gohlke, MdB
anschließend Diskussion
17.30 – 17.45 Uhr Schlusswort
Eva Bulling-Schröter, MdB und Landessprecherin DIE LINKE.Bayern
18.00 Uhr Ende
FÜR DIE KONFERENZ IST FREISTELLUNG NACH §37 ABS. 7 BETRVG (GZ: II B 24 – 4413 S – 35/15) BEANTRAGT, SOWIE NACH §46 ABS. 7 BPERSVG (AZ: FBF-3552/2015-138) ZU GEWÄHREN.

EINLADUNG UND ANMELDUNG

EINLADUNG ALS PDF HERUNTERLADEN